Schneeketten

Schneeketten und Testberichte

Billige Ketten taugen nichts. Das war früher. Der jüngste Schneekettentest des ACE Auto Club Europa zeigt, dass selbst preisgünstige Fabrikate die Erwartungen in Funktionalität und Handhabung im Großen und Ganzen erfüllen können. Zusammen mit der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) stellte der ACE insgesamt neun handelsübliche Ketten auf die Probe. Zwei davon - Filmer für 30 Euro und König beziehungsweise baugleich Thule für jeweils 70 Euro - erhielten die Note "sehr empfehlenswert". Alle anderen Modelle schafften in dem Preis-Leistungsvergleich ohne Einschränkung noch die Note empfehlenswert.

Besuchen Sie unseren Schneketten-Onlineshop.

Vom ACE wurde bei einzelnen Fabrikaten lediglich der mitunter erhöhte Montageaufwand bemängelt. Gelegentliche Qualitätseinschränkungen müssten auch beim sonstigen Zubehör, etwa bei den Handschuhen und der Verpackung hingenommen werden.

In seinem Test schrieb der Club, die teureren Ketten (143 bis 235 Euro) hätten sich unterm Strich als etwas robuster erwiesen. Sie eigneten sich daher eher für den anspruchsvollen Langzeitgebrauch und verfügten häufig auch über besseres Zubehör. Wer hingegen nur gelegentlich Schneeketten benutze, komme auf Schnee bedeckter Fahrbahn gewiss auch mit den preisgünstigen Modellen gut voran, betonte der ACE.

Schneekettentestberichte

von Auto Club Europa

Auto Club Europa